02.01.2020

Positiver Abschluss

 

Nachdem Sebastian Kurz und unser Verhandlungsteam in der entscheidenden Phase den letzten Feinschliff mit den Grünen geklärt hatten, sind sie heute zu einem positiven Abschluss bei den Koalitionsverhandlungen gekommen.

Sebastian Kurz | Werner Kogler (c) Jacob Glaser


Vor gut zwei Monaten haben die Verhandlungen mit den Grünen begonnen. Als zwei sehr unterschiedliche Parteien haben wir uns bemüht, ein gutes und stabiles Programm für Österreich auszuarbeiten. Heute können wir sagen: Wir sind uns einig.


– Sebastian Kurz

Für uns ist dabei klar, dass wir auch in der künftigen Regierungsarbeit unseren Kurs fortsetzen werden. Wir wollen weiterhin Steuerentlastungen für die arbeitenden Menschen, keine neuen Schulden, die Stärkung der Wirtschaft und die illegale Migration bekämpfen.

Die „100 Projekte – Unser Weg für Österreich“ werden in den kommenden Wochen im Detail präsentiert. Die Bereiche sind die Wirtschaft, die Umsetzung der Steuerreform und keiner neuen Schulden, den Erhalt unseres Sozialstaates, die Stärkung des ländlichen Raums, die Bewahrung unserer österreichischen Identität, den Kampf gegen den politischen Islam und auch eine starke Stimme auf europäischer Ebene, um notwendige Veränderungen in der EU einzuleiten.

Das gesamte Regierungsprogramm wird heute Nachmittag präsentiert.

Es ist uns gelungen, uns nicht gegenseitig auf minimale Kompromisse herunterzuverhandeln, sondern das Beste beider Welten in ein Programm für Österreich einzubringen. Es ist möglich, die Steuerlast zu senken und das Steuersystem zu ökologisieren sowie Grenzen und Klima zu schützen.


– Sebastian Kurz