Schwere Stunden in unserer Republik.

Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Familien.

Österreich wurde Ziel eines brutalen Terroranschlages. Vier Zivilisten und ein Polizist haben ihr Leben verloren und weitere 22 Menschen sind – zum Teil schwer – verletzt.

Sebastian Kurz und Karl Nehammer

Die Ermittlungen sind zurzeit noch voll im Gange: Es hat sich mittlerweile bestätigt, dass der Anschlag eindeutig ein islamistischer Terroranschlag und somit ein Anschlag auf unsere freie Gesellschaft war. Die Täter und Hintermänner werden weiterhin mit allen Mitteln ausgeforscht.

"Eines sei allen potentiellen Terroristen ins Stammbuch geschrieben: Wir lassen uns unsere Lebensfreude nicht durch Gewalt zerstören."

– Innenminister Karl Nehammer

Wir lassen uns durch Terrorismus nicht einschüchtern. Kein Terroranschlag wird es schaffen, unsere Gesellschaft zu spalten. Wir müssen und werden dem Terrorismus mit allen Mitteln entgegentreten und unsere Grundwerte, unser Lebensmodell und unsere Demokratie mit aller Kraft verteidigen.

"Der islamistische Extremismus, möchte nicht nur Tod und Leid verursachen – er möchte auch unsere Gesellschaft spalten. Und das werden wir nicht zulassen: Wir werden diesem Hass keinen Raum geben."

– Bundeskanzler Sebastian Kurz

Unser Feind sind niemals alle Menschen, die an eine bestimmte Religion glauben oder aus einem bestimmten Land kommen. Es geht hier nicht um eine Auseinandersetzung zwischen Christen und Muslimen oder zwischen Österreichern und Migranten. Der verletzte Polizist wurde von zwei Österreichern mit Migrationshintergrund in Sicherheit gebracht. Wir sind in einem Kampf zwischen Menschen, die an den Frieden glauben und jenen, die sich Krieg wünschen. Unser Feind sind Extremisten und Terroristen. Sie haben in unserer Gesellschaft nichts verloren.

Das ganze Land fühlt mit, mit den Familien der Opfer und allen Menschen, die durch dieses Attentat körperliche und seelische Wunden davongetragen haben.

Wir werden die Opfer des gestrigen Abends niemals vergessen und wir werden gemeinsam, entschlossen unsere Grundwerte verteidigen.