31.12.2018

Türkiser Adventkalender war voller Erfolg

Peter L. Eppinger verloste in einer Facebook-Live Sendung wöchentlich Geschenke, die man so nicht kaufen kann. Parallel dazu wurde ein Spendenaufruf für ein Lebenshilfe Niederösterreich Projekt gestartet. 

+++ Platzhalter für Share-Buttons +++

Türkiser Adventkalender (c) Volkspartei

Am 24. Dezember ging der türkise Adventkalender mit seinem Highlight, der Krawatte von der Angelobung von Bundeskanzler Sebastian Kurz, zu Ende. Hinter 24 Adventkalendertüren verbargen sich Geschenke, die man für Geld nicht kaufen kann: Von Justizminister Mosers Tischfußballtisch, über die rote Kappe von Niki Lauda bis hin zu einem Flug mit der ersten Personendrohne Österreichs mit Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck. In einer Facebook-Live-Sendung mit Peter L. Eppinger wurden die Gewinner der Verlosung gezogen. Zu Gast in den Sendungen waren unter anderem Politische-Akademie Präsidentin Bettina Rausch und Bundeskanzler Sebastian Kurz. 

Zeitgleich zum Adventkalender wurde eine Sendenaktion gestartet, um ein ganz besonderes Projekt der Lebenshilfe Niederösterreich, die Sonderschule Rogatsboden, zu unterstützen. In der Schule im Bezirk Scheibbs wird besonderen Menschen die Möglichkeit gegeben, ein sinnerfülltes Leben zu führen. 

Zum Nachsehen:

Es ist ein Fehler aufgetreten.